Unser 2019

Ein herzlicher Weihnachtsgruß

19. Dezember 2019

In diesem Jahr ist wieder viel passiert – und Weihnachten ist eine gute Gelegenheit, um inne zu halten und wieder Kraft für neue sportliche Herausforderungen und die neue Saison zu tanken. In diesem Sinne wünscht der KSC Krombach allen Sponsoren, Gönnern, Freunden, Fans, ehrenamtlichen Helfern sowie den Sportlern, dem Trainerstab, den Betreuern, den Mitgliedern und ihren jeweiligen Familien ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr.

 

Ein großes Lob geht an die erste Mannschaft, die in diesem Jahr in der Verbandsliga Nord-Ost einen erfolgreichen Saisonstart hinlegte und mit einem guten Platz im Mittelfeld abschneidet. Weiterhin freuen wir uns über die sehr guten Leistungen unseres Nachwuchses, der bei Bezirks- und Landeswettbewerben, aber auch bei weiteren Turnieren sich immer wieder auf das Treppchen kämpfte und somit in seinen jeweiligen Alters- und Gewichtsklassen etliche Medaillen einheimste, darunter auch Goldmedaillen bei den Bezirks- und Hessenmeisterschaften. Hier gilt der besondere Dank dem Trainer, dem Co-Trainer und den Betreuern von Nachwuchs und erster Mannschaft, die sich gemeinsam für den Verein in ihrer Freizeit engagieren und für den Erhalt des Ringersports in Krombach und darüber hinaus stark machen. Und natürlich nicht zu vergessen sind auch die Eltern der Kinder und Jugend sowie die Familien und Partner der Mannschaftsringer, die ihre Sportler bei den auswärtigen und heimischen Wettkämpfen begleiten, emotional mit ihnen mitfiebern, sie anfeuern und sich gegenseitig stützen.

 

Vielen Dank für euer Engagement.

 

Eure Vorstandschaft

Remis für den KSC Krombach beim letzten Rückrundenkampf

14. Dezember 2019

Die Saison der Hessen Verbandsliga Nord-Ost neigt sich dem Ende: Die Mannschaft des KSC Krombach bestreitet am Samstagabend zu Hause vor heimischem Publikum ihren letzten Kampf gegen den KSC Hösbach II.  Nach gut 70 Minuten trennen sich die beiden Ringervereine mit einem 15 zu 15 unentschieden.  Damit steht das Team von Enrico Stanik und Mannschaftsführer Stephan Kirchner aktuell im Mittelfeld der Liga und wird diesen Platz bis zum offiziellen Schluss am 21. Dezember 2019 voraussichtlich halten können.

Am letzten Abend beweisen die Jungen Ausdauer und Durchhaltevermögen. Niklas Seib tritt in der Gewichtsklasse bis 86 kg im Freistil an und bezwingt seinen Gegner deutlich nach Punkten. Auch Fabian Hug in der Gewichtsklasse bis 130 kg zeigt sich von seiner kämpferischen Seite. Ehrgeizig und motiviert hält er sechs Minuten lang gegen Azur Ganic stand. Auch wenn Fabian die Runde nicht für sich entscheidet, an Kampferfahrung hat er auf jeden Fall gewonnen.

Jan Bathon (61 kg), der im Freistil dem gegnerischen Sportler so einiges an Können abringt, wird geschultert genauso wie David Hofmann (57 kg) im Greco. Oliver Hug (98) behauptet sich im Greco, doch sein Widersacher ist im technisch überlegen. Punkte und damit Siege für den KSC Krombach holen Manuel Wissel im Greco bis 75 kg sowie Uwe Höfler im Freistil bis 71 kg, während Dirk Walter ohne Gegner mit Punkten von der Matte geht.

Eine deutliche Steigerung zum Vorjahresergebnis können Mannschaft, Trainer und Betreuer nach dem heutigen Abend verzeichnen. Das Team, das aus routinierten Sportlern und eine gute Handvoll Nachwuchs-Ringern besteht, ist als Gruppe zusammengewachsen und beweist, das durchaus noch mehr Potential  in ihr steckt. Daher gilt es sich in den bevorstehenden zehn Monaten intensiv vorzubereiten bis die neue Saison wieder startet. Doch erst einmal verabschiedet sich die Mannschaft in die Weihnachtspause und bedankt sich bei Freunden, Familie, Fans, Sponsoren und Ehrenamtlichen für die Unterstützung in diesem Jahr.

KSC Krombach im Endspurt: vorletzter Kampf in Niederberg

9. Dezember 2019

Niedernberg, den vorletzten Kampf bestreiten die Ringer des KSC Krombach auswärts gegen den KSC Niedernberg II mit sieben Sportlern. Auch beim Niedernberger Ringerclub kann eine Gewichtsklasse nicht besetzt werden. Am Ende steht es 24 zu 8 für den Miltenberger Verein.

Punkte für den KSC Krombach holen Manuel Wissel im Freistil bis 71 kg gegen Alexander Englert. Nach sechs Minuten gewinnt der Kahlgründer deutlich mit 8 zu 2. Weiterhin punktet Niklas Seib gegnerlos. Auch die Niederberger gehen ohne Gegner in der Gewichtsklasse bis 98 kg mit 4 Punkten von der Matte.

Jan Bathon verliert seinen Kampf trotz Gleichstand nach einem Schultersieg und Sascha Burchardt muss verletzungsbedingt erneut aufgeben. Auch für die übrigen Sportler David Hofmann und die Hug-Brüder ist die Runde dieses Mal nicht von Erfolg gekrönt.

Derzeit belegt der KSC Krombach den vierten Tabellenplatz. Ein Sieg am letzten Saisontag vor heimischem Publikum wird angestrebt, um die Position im Mittelfeld zu halten. Final geht es dafür am 14. Dezember um 20 Uhr gegen KSC Hösbach II. Familie, Freunde, Fans und Interessierte des Ringersports sowie Sponsoren und Gönner sind wieder herzlich eingeladen, die Mannschaft um Trainer Enrico Stanik anzufeuern.

KSC Krombach hat den SC Kleinostheim II in der Rückrunde zu Gast

30. November 2019

Krombach. Endspurt heißt es für den KSC Krombach in der Hessen Verbandsliga Nord-Ost. Nur noch wenige Rückrundenkämpfe hat die Mannschaft des Kahlgründer Ringervereins vor sich, bis die Saison 2019 beendet ist. Im Rückrundenkampf gegen den SC Kleinostheim II startet das Team verletzungsbedingt in der Unterzahl und kann sich gegen die Gegner, die zum Teil auf Bundesliga-Niveau ringen, nicht durchsetzen.

Technisch unterlegen sind im Greco Felix Brand in der Gewichtsklasse bis 57 kg und Oliver Hug in der Gewichtsklasse bis 98 kg sowie im Freistil Jan Bathon in der Gewichtsklasse bis 61 kg. Daniel Raczek (130 kg) wird nach gut zweieinhalb Minuten Freistil geschultert und verliert seine Runde. Punkte abgeben muss auch Uwe Höfler (66 kg), der im Greco anfänglich noch mit 11 zu 3 führt, jedoch am Ende nach Punkten gegen Lucas Morhart verliert. Vier Punkte durch einen Schultersieg holt Manuel Wissel in seiner Paradedisziplin Freistil in der Gewichtsklasse bis 71 kg gegen Anton Makasy. Seinen Kampf aufgeben muss Sascha Burchardt (75 kg) im Greco nach einer Verletzung, während in der  Gewichtsklasse bis 86 kg der KSC Krombach leer ausgeht.

Der Abend endet mit einem 4 zu 26 für den Gastverein. Nach einem guten Saisonauftakt steckt das Team um Trainer Enrico Stanik aktuell in einer Talfahrt, doch davon lassen sich die Ringer nicht entmutigen. Es gibt noch zwei Rückrundenkämpfe zu bestreiten. Am kommenden Wochenende heißt der Gegner KSC Niederberg II. Um 19 Uhr geht es dann auswärts gegen den Rivalen in den vorletzten Entscheid.

Kampf um Platz Vier in der Hessen Verbandsliga Nord-Ost geht in die heiße Phase

23. November 2019

Gailbach, den vierten Platz zu halten, ist nur ein Ziel der ersten Mannschaft des KSC Krombach. Den Abend erfolgreich auf der Matte beenden und Punkte ergattern, eine wichtige Voraussetzung. Leider sichert sich das Team dieses Mal gegen den TSV Gailbach II auswärts nur Vier davon.

Christian Ritter, der im Greco in der Gewichtsklasse bis 98 kg antritt, liegt mit seinem Gegner punktgleich, als er verletzungsbedingt aufgeben muss. Markus Barthel (66 kg) und Daniel Raczek (130 kg) bieten jeweils ihren Rivalen in einem sechsminütigen Kampf die Stirn, verlieren jedoch nach Punkten. Wichtige Punkte lassen auch Felix Brand im Freistil bis 61 kg und Uwe Höfler im Greco bis 75 kg, nachdem sie von den Ringern der gegnerischen Mannschaft geschultert werden. Jens Adami liegt nach Punkten in seiner Freistil-Runde bis 86 kg vorne, als auch er über die Schulter geht, während Jan Bathon in der Gewichtsklasse bis 57 kg technisch unterlegen ist.

Der Abend ist für den KSC Krombach nicht von Erfolg gekrönt, doch noch liegen die Kahlgründer in der Vereinswertung auf dem vierten Platz, den es am 30. November 2019 gegen den SC Kleinostheim II Zuhause zu verteidigen gilt.

KSC Krombach in Thüringen: E- und D-Jugend auf Turnier in Waltershausen

23. November 2019

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten gibt es für die Nachwuchsringer des KSC Krombach. Nach dem Turnier in Zella-Mehlis vor zwei Wochen geht es dieses Mal für die E- und D-Jugend auf dem 24. Dieter-Allmrodt-Gedächtnisturnier in Waltershausen auf die Matte.

Während es für Neuzugang Nikolaos Posnaidis, E-Jugend bis 23 kg, die erste Bewährungsprobe ist, holt sich Lian Kessler souverän Gold in der Gewichtsklasse bis 25 kg in der gleichnamigen Altersgruppe. Marlon Ritter (54 kg) ringt sich bis auf den zweiten Platz in der D-Jugend vor und bestreitet außerdem einen Freundschaftskampf. Ebenfalls in der D-Jugend tritt Jonathan Dedio (31 kg) an, der das Turnier mit einem guten sechsten Platz beendet. Jeweils den fünften Platz in der E-Jugend belegen Dorian Pallioudis (27 kg) und Tristan Heeg (34 kg).

 

Damit schafft es der KSC Krombach in der Vereinswertung der D- und E-Jugend auf den dritten Platz.

KSC Krombach sichert sich wichtige Punkte gegen den Tabellenzweiten

17. November 2019

Krombach, 16. November 2019. Die Ringer des KSC Krombach haben keine leichte Aufgabe vor sich. Gegen den Tabellenzweiten RSV Elgershausen stehen die Sportler vor heimischem Publikum unter Druck. Siegen heißt das Ziel des Abends, um den aktuellen Rang in der Hessen Verbandsliga Nord-Ost zu halten.

Mit einem Schultersieg gegen Berkay Hoscan holt Manuel Wissel in der Gewichtsklasse bis 71 kg im Freistil vier Punkte für sein Team. Jeweils zwei Punkte im Greco sichern Jens Adami (75 kg) und Oliver Hug (98 kg) ihrer Mannschaft mit einem Punktsieg über ihre Gegner nach sechsminütigem Kampf. Sascha Burchardt punktet in der Gewichtsklasse bis 66 kg im Greco gegen Fabian Hügues.  Relativ ausgeglichen verläuft die Freistilrunde zwischen Felix Brand (61 kg) gegen Simon Greßler, der jedoch am Ende mit einem Schultersieg den Ausgang für sich entscheidet. Auch Uwe Hölfer (86 kg) und Christian Ritter (130 kg) setzen ihren Rivalen einiges entgegen, müssen aber zum Schluss abgeben; so auch Jan Bathon in der 57 kg Gewichtsklasse im Greco, der als Zweiter am Abend seinen Kampf bestreitet.

Am Ende geht der Wettkampf mit 9 zu 14 gegen den KSC Krombach aus. Trainer Enrico Stanik und Mannschaftsführer Stephan Kirchner sind stolz auf ihre Jungs, auch wenn sich alle mehr erhofft haben. Wichtige Punkte für die Rückrunde kann sich das Team aber dennoch sichern. Mit Fokus auf die verbleibenden Austragungen in der Saison 2019 werden die letzten Wochen nochmal spannend. Aktuell liegt der KSC Krombach auf dem vierten Platz in der Tabelle, den es zu halten gilt.

Der nächste Heimkampf findet am 30. November 2019 in der Krombachhalle statt. Um 20 Uhr geht es los. Fans, Freunde, Familie und Sportbegeisterte sind wie immer herzlich willkommen.

Heimkampf gegen den AV Alzenau endet mit einem Remis

9. November 2019

Gegen den AV Alzenau geht es für die Ringer des KSC Krombach auf die Matte vor heimischem Publikum. Nachwuchs-Ringer, Freunde, Familie und Sportinteressierte, aber auch Veteranen verfolgen die teils spektakulären Runden des ortsansässigen Ringervereins in der Krombachhalle. Im Freistil liefert sich Jan Bathon  in der Gewichtsklasse bis 61 kg eine Mammutrunde und setzt sich mit 10 zu 4 Punkten gegen Thorsten Kintscher durch. Auch Freistil-Experte Manuel Wissel benötigt rund sechs Minuten, um seinen Widersacher in die Knie zu zwingen. In der Gewichtsklasse bis 71 kg holt er nach einem Schultersieg mit 17 zu 2 ordentlich Punkte für seine Mannschaft. Im Greco treten unter anderem Dirk Walter (66 kg) und Neuzugang Sascha Burchardt (75 kg) an. Beide entscheiden ihren jeweiligen Kampf für sich. Dabei endet mit einem Schultersieg nach nur 30 Sekunden die Austragung zwischen Sascha Burchardt und seinem Kontrahenten Luis Schmitz, während Dirk Walter seinem Gegner technisch überlegen ist.

Die jungen Ringer des KSC Krombach wie David Hofmann,  Oliver Hug und Thomas Jakait lassen nur ungern Punkte und auch Daniel Raczek beweist erneut seinen Kampfgeist und seine Ausdauer, auch wenn es für einen Sieg nicht reicht. Am Ende des Abends steht es unentschieden zwischen dem KSC Krombach und dem AV Alzenau, die sich mit jeweils 14 Punkten trennen.

Für den nächsten Rückrundenkampf in der Hessen Verbandsliga Nord-Ost bleibt den KSC Krombach eine Woche zur Vorbereitung. Schon am kommenden Samstag, 16. November geht es gegen den RSV Elgershausen, der aktuell auf dem zweiten Platz hinter dem AC Goldbach rangiert.  Die Sportler müssen somit nochmal ordentlich Gas geben, damit das intern angepeilte Jahresendziel von Trainer Enrico Stanik und seiner Mannschaft realisiert wird. Es ist aktuell in greifbarer Nähe, jedoch halten sich Trainer und auch Mannschaftsführer Stephan Kirchner bislang bedeckt.

Die Jugend des KSC Krombach holt einen Mannschaftspokal in Thüringen

4. November 2019

Zella-Mehlis, 03. November 2019. Von Fulda geht es für Trainer Enrico Stanik und Jugendbetreuerin Corinna Seib direkt nach Zella-Mehlis, wo die B- bis E-Jugend des KSC Krombach am 7. Ruppbergpokalturnier teilnimmt. Der alljährlich stattfindende Greco-Wettkampf zieht Nachwuchsringer aus dem weitreichenden Umkreis an. Unter den 119 Teilnehmern aus sechs Bundesländern befinden sich auch zehn Sportler aus dem Kahlgrund, die sich ihren Herausforderern in teils spektakulären Kämpfen stellen.

Besonders erfolgreich in der E-/D-Jugend ist Lian Kessler, der in der Gewichtsklasse bis 25 kg Gold holt. Silber gibt es für Marlon Ritter in der Gewichtsklasse bis 56 kg. Den jeweils vierten Platz belegen Denny König (25 kg) in der E-/D-Jugend sowie Laurenz Ritschel (38 kg) und Leon Wissel (52 kg) in der B-Jugend. Nico Wissel (25 kg) in der E-/D-Jugend und Maciek Kmiec (57 kg) B-Jugend belegen jeweils Platz Fünf. Weitere wichtige Punkte für die Mannschaft holen in ihren Gewichtsklassen der E-/D-Jugend Jonathan Dedio, Tristan Heeg und Neuzugang Dorian Pallioudis.

Damit belegt die Jugend des KSC Krombach in der Vereinswertung der E-/D-Jugend den zweiten Platz nur knapp hinter den KFC Leipzig. In der B-Jugend rangiert der KSC Krombach auf den vierten Platz und als Verein insgesamt über alle Altersgruppen hinweg erzielt der Kahlgründer Sportverein einen guten sechsten Platz, der sogar mit einem Mannschaftspokal geehrt wird. Darüber freuen sich Trainer und Jugendsportler besonders und hoffen auf ein noch besseres Ergebnis beim nächsten Pokalturnier in Waltershausen am 23. November 2019, wenn dort die E- und D-Jugend ihr Können erneut unter Beweis stellt.

Die Jugend belegt den 6. Platz bei der Mannschaftsbewertung.

Ein sportliches Wochenende mit erfolgreichem Ausgang

4. November 2019

Fulda, 02. November 2019. Die erste Mannschaft des KSC Krombach tritt ihren Rückrunden-Kampf in der hessischen Verbandsliga Nord-Ost gegen den RSC Fulda an. Nach gut einer Stunde steht das Team von Trainer Enrico Stanik als Sieger fest.  Mit 19 zu 7 Punkten fahren die Kahlgründer wieder nach Hause und verteidigen somit ihren vierten Platz in der Tabelle.

Mit einem Schultersieg im Greco  bezwingen Jan Barthon (57 kg), Markus Barthel (66 kg) und Niklas Seib (75 kg) ihre jeweiligen Gegner. Nach Punkten setzt sich Christian Ritter in einem sechsminütigen, spannenden Kampf im Greco gegen Mahmut Akdoqan in der Gewichtsklasse bis 98 kg durch. Freistiler Manuel Wissel punktet in der Gewichtsklasse bis 71 kg. Weitere wichtige Punkte in seinem zwei Mal dreiminütigen Kampf holt Daniel Raczek, der seinem Gegner jedoch unterliegt. Thomas Jakait (86 kg) wird geschultert und muss somit an seinen Rivalen abgeben.

Die Mannschaft sowie Trainer und Mannschaftsführer zeigen sich positiv und freuen sich schon auf ihren nächsten Kampf am 09. November. Dann geht es wieder zuhause gegen den AV Alzenau.

Krombacher Jugend nimmt erfolgreich am 10. Goldbach Cup 2019 teil

29. Oktober 2019

Goldbach, 27.10.2019. Der AC Goldbach richtet das jährlich stattfindende Greco-Jugendturnier der A bis E-Jugend aus. Auch die Krombacher Nachwuchs-Ringer sind wieder mit von der Partie. Lian Kessler holt in der E-Jugend in der Gewichtsklasse bis 25 kg Gold. Bronze gibt es für Danny König in der gleichen Altersgruppe bis 24 kg genauso wie für Marlon Ritter in der D-Jugend in der Gewichtsklasse bis 54 kg. Den vierten Platz in der E-Jugend bis 33 kg erkämpft sich Tristan Heeg.

Weiterhin erfolgreich teilgenommen haben Neuzugang Maciek Kmiec sowie David Hofmann und Leon Wissel in der B-Jugend. Lian Schneider in der C-Jugend, Jonathan Dedio in der D-Jugend sowie Nico Wissel und Dorian Pallioudis in der E-Jugend, die das Team um Enrico Stanik komplettieren und Punkte für das Team sammeln.  In der Vereinswertung belegt Krombach in der E-Jugend einen sehr guten dritten Platz.

Krombacher Ringer treten mit junger Mannschaft bei Rückrunde an

28. Oktober 2019

Krombach, 26.10.2019. Die Mannschaft des KSC Krombachs kämpft gegen die erfahrenen Ringer des AC Goldbachs vor heimischem Publikum.

Aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen muss Trainer Enrico Stanik seine erste Mannschaft etwas anders als gewohnt aufstellen. Einige Stammringer fallen aus, sodass die Jugend nachrückt und die Veteranen nicht in ihren herkömmlichen Gewichtsklassen antreten. Manuel Wissel hält seinem Gegner im Freistil in der 86-kg-Gewichtsklasse sechs Minuten stand und auch Oliver Hug im Greco in der Gewichtsklasse bis 98 kg lässt nicht locker. Beide geben sich am Ende nach Punkte geschlagen.

Jan Bathon, Uwe Höfler und Niklas Seib zeigen ihr Bestes, sind ihrem Rivalen jedoch technisch unterlegen und auch die anderen jugendlichen Ringer David Hofmann, Felix Brand und Fabian Hug können in ihren Gewichtsklassen nicht punkten. Die Oberliga-Veteranen des AC Goldbachs mit einem erfahrenen Bundesliga-Ringer unter ihnen sind an diesem Samstag einfach zu stark für die überwiegend angetretenen Nachwuchs-Ringer des KSC Krombachs. Mannschaftsführer Stephan Kirchner und Trainer Enrico Stanik sowie Familie, Freunde und Fans stärken ihren Sportlern den Rücken und stehen hinter der Mannschaft, auch wenn es dieses Mal leider ohne Punkte von der Matte geht.

Krombacher Sportler ringt bei der WM in Georgien mit

14. Oktober 2019

 

Tbilisi/Krombach, 13. Oktober 2019. Zweiter Vorsitzender, Co-Trainer

und aktiver Ringer Manuel Wissel des KSC Krombachs nimmt an der

diesjährigen Veteranen-Weltmeisterschaft in Georgien teil.

 

Bis ins kleine Finale schafft es der erfahrene Ringer Manuel Wissel in

seiner Paradedisziplin, dem Freistil, nachdem er den russischen Ringer

Vasilii Uigurov und den Südafrikaner Jacob Henry Edward in der

Gewichtsklasse bis 70 kg erfolgreich besiegt. Am Ende geht es um Bronze

für den Kahlgründer, der sich mit Unterstützung von Sponsoren und

Familie diesen großen Traum erfüllt.

Trainer Enrico Stanik gibt seinem Schützling noch letzte Anweisungen, während Vereinskameraden und Familie gespannt vor dem Livestream fiebern. Mit dem Willen zu siegen, wehrt Manuel die Angriffsversuche seines Gegners, dem US-Amerikaner Jordin Jarreau Blade, erfolgreich ab und versucht mit seinem Konter ein letzten Mal auf der Matte erfolgreich zu sein. Leider unterliegt der Deutsche dem US-Amerikaner nach Punkten und verliert seinen Kampf um Bronze.

Auch wenn es für das Treppchen nicht gereicht hat, mit einem guten fünften Platz bei der Weltmeisterschaft in Georgien sind Trainer, Familie, Freunde und Vereinskollegen stolz auf ihren Sportler und seine Leistung. Auch die zahlreichen Sponsoren und privaten Gönner dürfen sich darüber freuen.

Familie, Freunde und Vereinskollegen fieber live mit.

Mit einem gesammelten Budget von 3.650 EURO wird die Teilnahme

privat finanziert und die Mission Weltmeisterschaft überhaupt ermöglicht,

denn Gelder vom Ringer-Verband stehen nicht zur Verfügung. Ein

herzlichen Dank gehen insbesondere an Aloe Vera Center Mrochem aus

Mömbris, Stupid Fly Textildruck aus Alzenau-Hörstein sowie Bauservice

Glaab und TTM Service. Der Gemeinderat vertreten durch Bürgermeister

Seitz stimmt auch einer finanziellen Unterstützung ihres Krombacher

Sportlers, der gleichzeitig auch bei der Gemeinde arbeitet, zu und so

konnte Bürgermeister Seitz seinem Mitarbeiter die positive Nachricht noch

vor der WM-Teilnahme übermitteln und wünscht dem erfahrenen

Sportler viel Glück.

 

Großkampf Ringer-Tag in Hösbach: KSC Krombach nimmt erfolgreich teil

12. Oktober 2019

Hösbach, 11. Oktober 2019. Der Vorkampf der Verbandsliga Nord-Ost Hessen geht in die nächste Runde. Die Sportler des KSC Krombach ringen gegen den KSC Hösbach II und siegen mit 16:12. Damit belegt der Kahlgründer Sportverein vorerst wieder den dritten Platz in der Tabelle.

In der Gewichtsklasse bis 66 kg ist Dirk Walter seinem Gegner Konstantin Heeg im Freistil technisch überlegen. Nach Punkten siegt auch Uwe Höfler im Freistil in der Gewichtsklasse bis 75 kg. Oliver Hug (86 kg) holt mit einem Schultersieg im Greco gegen Vincent Scherer vom KSC Hösbach II nach nur 4 Sekunden wichtige Punkte und Jens Adami (71 kg) setzt sich ebenfalls im Greco nach Punkten gegen seinen Rivalen durch. Erfolgreich mitgerungen haben Felix Brand in der Gewichtsklasse bis 57 kg und Fabian Hug in der Gewichtsklasse bis 130 kg. Beide verlieren nach einem Schultersieg. Christian Ritter geht ohne Gegner von der Matte. Damit geht der KSC Krombach mit fünf Kämpfen als Sieger des Abends hervor.

Mannschaftsführer Stephan Kirchner, der dieses Mal alleine die Ringer betreut, ist sehr zufrieden mit der Leistung der ersten Mannschaft, während Trainer Enrico Stanik sich zusammen mit dem Krombacher Freistiler Manuel Wissel in Georgien auf der dortigen Veteranen WM befindet. Am Sonntag, 13. Oktober 2019 heißt es dann Daumen drücken für unseren Sportler. Mit einem Livestream kann die WM auch von Zuhause aus verfolgt werden.

KSC Krombach ringt um Punkte gegen Oberliga-Ringer vom KSC Niedernberg II

6. Oktober 2019

Krombach, 05. Oktober 2019. Die Sportler des KSC Krombach verlieren erstmals vor heimischen Publikum mit 6 zu 20 gegen die Mannschaft des KSC Niedernberg II. Mit einem Schultersieg nach gut einer Minute gewinnt Dirk Walter in der Gewichtsklasse bis 61 kg im Greco den Kampf gegen Till Ohnheiser aus Niedernberg. Auch Krombacher Manuel Wissel entscheidet im Freistil nach Punkten in der Gewichtsklasse bis 75 kg die Runde für sich. Einige Punkte nach sechsminütigem Kampf holen Uwe Höfler (66 kg) im Freistil und Jens Adami (71 kg) im Greco. Beide können ihre Gegner aus Niedernberg jedoch nicht überwältigen, die nach Punkten den Kampf dann für sich entscheiden.

Nahezu chancenlos gegen die Niedernberger Sportler aus der Oberliga sind Oliver Hug in der Gewichtsklasse bis 86 kg, Christian Ritter in der Gewichtsklasse bis 98 kg und Fabian Hug in der Gewichtsklasse bis 130 kg. David Hofmann als jüngster Teilnehmer auf Krombacher-Seite, der den Wettkampf gegen seinen Rivalen Lutz Ohnheiser eröffnet, zeigt sich dieses Mal im Freistil schon deutlich sicherer, für einen Sieg reicht es am Ende nicht.

Trotz der Niederlage ist der Teamgeist ungebrochen und der Durst nach Erfolgen noch nicht gestillt. Mannschaftsführer Stephan Kirchner ist begeistert von dem Spirit und Trainer Enrico Stanik zufrieden mit der Leistung seiner Sportler, die heute wirklich aus sich herausgekommen sind und ihr Bestes gegen den Goliath aus der Oberliga gaben. In der Tabelle liegt der KSC Krombach nunmehr auf einem guten vierten Platz vor seinem Verfolger aus Niedernberg.

Am Freitag, 11. Oktober 2019 geht es auswärts gegen den KSC Hösbach II.

KSC Krombach erringt Auswärtssieg in Kleinostheim

3. Oktober 2019

Kleinostheim, 03. Oktober 2019. Die Mannschaft des KSC Krombach siegt mit 16 zu 14 Punkten gegen den SC Kleinostheim II.

Mit einem Schultersieg im Greco setzen sich jeweils Jan Bathon (61 kg) und Jens Adami (71 kg) gegen ihre Gegner durch. Im Freistil holt Markus Barthel in der Gewichtsklasse bis 66 kg auch mit einem Schultersieg wichtige Punkte für das Team. Nach einem langen und guten Freistil-Kampf in der Gewichtsklasse bis 98 kg muss sich Christian Ritter nach Punkten geschlagen geben. Weiterhin gut gekämpft haben erstmals der jüngste Teilnehmer Leon Wissel in der Gewichtsklasse bis 57 kg, Thomas Jakait in der Gewichtsklasse bis 86 kg und Daniel Raczek in der Gewichtsklasse bis 130 kg. Alle drei unterliegen den Ringern des gegnerischen Teams mit einem Schultersieg.

Trainer Enrico Stanik und

Mannschaftsführer Stefan Kirchner

freuen sich mit ihren Ringern über den

Sieg, der am kommenden Samstag nach

Wiederholung ruft. Dann geht es Zuhause

gegen den KSC Niedernberg II.

In der Tabelle belegt der KSC Krombach

derzeit den dritten Platz in der Hinrunde,

den es natürlich zu verteidigen gilt.

Achtung geänderte Trainigszeiten

2. Oktober 2019

Donnerstag, 3. Oktober 2019 fällt das Training aufgrund des Feiertags und dem Wettkampf der 1. Mannschaft in Kleinostheim aus.

Training ist dafür am Freitag, 04. Oktober 2019. Für die Kids ab 18 Uhr und die 1. Mannschaft ab 19:30 Uhr.

Save-the-Date: Am Samstag, 05. Oktober 2019 findet um 20 Uhr der nächste Heimkampf statt.

KSC Krombach wieder erfolgreich: Ringer siegen gegen TSV Gailbach II

29. September 2019

Krombach, 28.09.2019. Der Mannschaftsgeist und der Mut sind ungebrochen.

Erfolgreich ringen am Abend die Sportler des KSC Krombach gegen den TSV Gailbach II vor heimischem Publikum. Mit 22 zu 7 endet für die Krombacher Sportler der Abend aussichtsreich. Markus Barthel (66 kg) und Uwe Höfler (75 kg) entscheiden in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse mit einem Schultersieg im Freistil den Kampf für sich. Punkte mit einem Schultersieg erzielt im Greco auch Manuel Wissel in der Gewichtsklasse bis 86 kg. Seinem Gegner im Greco technisch überlegen nach einem knapp dreiminütigen Kampf ist Daniel  Raczek in der Gewichtsklasse bis 130 kg. Dirk Walter ringt bis 61 kg und setzt sich nach gut zwei Minuten gegen Louis Petermann durch. Einen Punktsieg ergattert Jens Adami, der sich ganze sechs Minuten den Kampf des Abends im Greco liefert und am Ende vor begeistertem Publikum gegen Dominik Hasenstab siegt. 

Jan Bathon muss sich im Freistil in der Gewichtsklasse bis 57 kg nach einem Schultersieg durch Finn Köth geschlagen geben und Christian Ritter tritt in der Gewichtsklasse bis 98 kg gegen den Oberliga-Ringer Alexander Schellenberg an. Trotz Niederlage im Freistil holt er wichtige Punkte für die erste Mannschaft des Kahlgründer Sportvereins.

„Die Motivation und der Teamgeist sind ungebrochen. Das Training und der Zusammenhalt zahlen sich aus“, sind sich Mannschaftsführer Stephan Kirchner und Trainer Enrico Stanik einig. Stolz auf die Leistung ihrer Jungs wird das Team bereits am kommenden Donnerstag, 03. Oktober 2019 auswärts gegen den SC Kleinostheim II antreten. Samstag, 05. Oktober geht es dann wieder Zuhause gegen den KSC Niedernberg II. Wer dabei sein will, merkt sich die Termine schon jetzt vor. Familie, Freunde, Bekannte sowie Sportbegeisterte sind jederzeit herzlich willkommen. Der Nachwuchs natürlich auch.

KSC Krombach-Jugend: Erfolgreiche Teilnahme des Ringer-Nachwuchses am Spessartpokal

22. September 2019

Hösbach, 22. September 2019. Die jährliche Veranstaltung, organisiert vom KSC Hösbach in der Kultur- und Sporthalle zieht jedes Jahr Nachwuchsringer aus ganz Hessen und dem Aschaffenburger Raum an. Auch der KSC Krombach nimmt wieder teil. Unsere zwölf Sportler in den Altersgruppen der E- bis A-Jugend liefern sich unter den mehr als 230 Teilnehmern teils spektakuläre und nervenaufreibende Kämpfe.

In der E-Jugend setzt sich Lian Kessler in der Gewichtsklasse bis 24 kg souverän bis ins Finale durch und belegt am Ende den zweiten Platz. Denny König und Nico Wissel rangieren in der gleichen Gewichtsklasse auf den Plätzen Fünf und Sechs. Tristan Heeg startet in der Gewichtsklasse bis 33 kg und entscheidet direkt zum Auftakt mit einem Schultersieg den Kampf für sich. Am Ende schafft er es auf das Treppchen und belegt den dritten Platz. Hervorragend sind heute die Leistungen von Marlon Ritter, der in der D-Jugend bis 54 kg ringt und mit seinem Durchhaltevermögen und Ehrgeiz seine Gegner sprichwörtlich in die Knie zwingt. Mit Gold geht für ihn ein Traum in Erfüllung. Den ersten Platz holt auch Nicolas Gabler in der A-Jugend bis 48 kg. Erfolgreich punkten können ebenfalls Laurenz Ritschel, der sich über den zweiten Platz in der B-Jugend bis 38 kg freut und weiterhin in der B-Jugend David Hofmann, der einen guten vierten Platz in der Gewichtsklasse bis 57 kg belegt.

Einen sportlich starken Auftritt zeigen auch Leon Wissel in der B-Jugend, Lian Schneider in der C-Jugend und Jonathan Dedio in der D-Jugend.

In der Mannschaftswertung belegt der KSC Krombach in der B-Jugend den

sechsten Platz und in der A- sowie E-Jugend jeweils den siebten Rang.

Damit liegt der Verein unter den Top 10 Sportclubs am heutigen Tag.

Trainer Enrico Stanik und Co-Trainer Manuel Wissel sind zufrieden mit ihren

Schützlingen und freuen sich schon auf das nächste Jugend-Turnier. Am

Wochenende geht es für die 1. Mannschaft des Vereins Zuhause aber erst

einmal gegen den TSV Gailbach.

KSC Krombach ringt erfolgreich in Elgershausen. Sieg nur knapp verpasst.

22. September 2019

Samstag, 21. September 2019. Der KSC tritt auswärts gegen den RSV Elgershausen an. Hoch motiviert beweist die Mannschaft Teamgeist und Können. Jan Bathon in der Gewichtsklasse bis 57 kg und Manuel Wissel in der Gewichtsklasse 75 kg setzen sich souverän im Freistil gegen ihre Gegner mit einem Schultersieg durch. Nach Punkten überzeugen im Griechisch-Römisch die Ringer Dirk Walter (61 kg) und Jens Adami (71 kg) mit einer herausragenden Leistung. Beherzt kämpft der 15-jährige Fabian Hug, der sich nach einem vierminütigem, mutigem Kampf am Ende seinem Gegner in der 130 kg-Klasse geschlagen geben muss.  Chancenlos ging Wiedereinsteiger Christian Ritter gegen Sergei Kaal, einem ehemaligen Ringer der zweiten Bundesliga, in der Gewichtsklasse bis 98 kg an den Start und hält gut zweieinhalb Minuten dem Widersacher stand. Die Ringer Thomas Jakait und Markus Barthel geben ebenfalls ihr Bestes, sind aber technisch den gegnerischen Sportler des Tabellenführers RSV Elgershausen unterlegen.

Trainer Enrico Stanik zeigt sich sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Sportler und dem Spirit. Gemeinsam haben die Ringer in den letzten Wettkämpfen viel erreicht und wollen natürlich noch mehr erreichen. Der nächste Heimkampf am kommenden Samstag findet gegen den TSV Gailbach 1895 e.V. statt. Darauf freuen sich schon jetzt Ringer, Trainer und Mannschaftsführer.

KSC Krombach gewinnt gegen AV Alzenau

14. September 2019

Der KSC Krombach siegt im Auswärtskampf mit 13:16 gegen den AV Alzenau.

Vor stimmungsvoller Kulisse in Alzenau legte unser Markus Barthel heute den Kampf des Tages ab und holte 4 Punkte mit einem Schultersieg. Ebenso wie unser Manuel Wissel. Dirk Walter und Uwe Höfler erreichten jeweils 4 Punkt durch TÜ. Jens Adami gab nur einen Zähler ab.

So hat die KSC Truppe heute eine unglaubliche Mannschaftsleistung erbracht, auch wenn vielleicht nicht jedem unserer Ringer der erhoffte Erfolg vergönnt war.

Nächste Woche geht es erneut auf Auswärtstour. Am Samstag, 21.09.2019 um 20 Uhr ringen wir beim RSV Elgershausen. Dort werden die Karten neu gemischt.

Heimsieg für Krombacher Ringer

08. September 2019

Krombach, 07. September 2019 Die erste Mannschaft des KSC Krombach siegt mit 19:10 vor heimischen Publikum.

 

Heute holten die Sportler des KSC Krombach wichtige Punkte im Verbandskampf der Ringer-Verbandsliga Nord-Ost Hessen gegen den RSC Fulda. Dabei setzt sich zum Auftakt Daniel Raczek in der Gewichtsklasse bis 130 kg nach Punkten gegen seinen Gegner Hasan Karslioglu in einem sechsminütigen Greco-Kampf durch. In der Gewichtsklasse bis 75 kg entschied der Freistiler Manuel Wissel nach 54 Sekunden mit einem Schultersieg den Kampf für sich. Auch Markus Barthel, der für die Gewichtsklasse bis 66 kg angetreten ist, konnte nach nur 42 Sekunden mit einem Schultersieg den Kampf erfolgreich abschließen. Marco Harnischfeger war im Freistil in der Gewichtsklasse bis 98 kg seinem Gegner dieses Mal technisch unterlegen. Griechisch-römisch kämpften Uwe Höfler bis 71 kg und Niklas Seib bis 86 kg, die sich am Ende ihren Gegnern trotz eines sehr guten und ausgewogenen Kampfes nach Punkten geschlagen geben mussten.

Motiviert und zufrieden sehen die Krombacher Ringer um Trainer Enrico Stanik schon dem nächsten Wettkampf entgegen. Am 14. September 2019 geht es dann wieder auswärts gegen den AV Alzenau.

Schlechter Saisonstart des KSC

31. August 2019

Leider mussten wir uns mit 26:4 gegen den starken AC Goldbach geschlagen geben.

Die 4 Punkte holte Uwe Höfler durch ein “technisches Überlegen”.

Nächste Woche am Samstag, 07.09.2019 um 20 Uhr findet unser erster Heimkampf gegen den RSC Fulda in der Krombachhalle statt. Wir freuen uns auf das zahlreiche Erscheinen der KSC Fans.

Der Vorstand des KSC Krombach e.V. 1992

Saisonvorschau 2019

25.09.2019

Der KSC Krombach startet in die neue Saison. Gerungen wird in diesem Jahr wieder in der Verbandsliga Nord-Ost. Diese Liga besteht aus 9 regionalen Mannschaften, was den Vorteil bringt, dass alle Fans kurze Wege zu den Auswärtskämpfen haben.

Auch in diesem Jahr, befinden sich in unserer Liga starke Mannschaften, wie Kleinostheim II, Goldbach und Niedernberg II. Trotzdem strebt unser Team, unter der Führung von den Trainern Enrico Stanik und Manuel Wissel, wieder einen Platz im Mittelfeld an.


Unsere, bereits in den letzten Jahren, neu aufgebaute Mannschaft verzeichnet mit Rene Schliebs einen Abgang und wird mit Daniel Raczek (ausgeliehen vom KSV Waldaschaff), sowie den Jugend Ringern David Hofmann, Leon Wissel und Nicolas Gabler verstärkt.

Am 31.08.2019 findet in Goldbach der erste Auswärtskampf gegen AC Goldbach statt.


Den ersten Heimkampf kämpft der KSC am 07.09.2019 um 20:00 Uhr gegen den RC Fulda in der KSC Arena. Es folgt ein Auswärtskampf am Samstag, den 14.09.2019 um 20:00 Uhr beim AV Alzenau, anschließend geht am 21.09.2019 wieder Auswärts zum RSV Elgershausen.

Dauerkarten für diese Saison können direkt bei den Heimkämpfen für Erwachsene zum Preis von 28,-€, Rentner 20,-€ und Jugendliche 12,-€, erworben werden.


Unser Förderkreis ist auch in diesem Jahr wieder aktiv, hier kann man mit einem kleinen Betrag den Verein unterstützen und einen reservierten Sitzplatz direkt an der Matte erwerben. Wie das geht, seht ihr unter: Aktiv werden beim KSC Krombach

Mit neuen Beisitzern in den verschiedenen Vorstandsbereichen, will der KSC vor allem weiter auf Jugend und regionale Sportler setzen, um den Ringkampfsport in Krombach aufrecht zu erhalten.


Eine große Bitte richtet der KSC deshalb auch in diesem Jahr wieder an alle Gönner, Sponsoren und Fans:
Bitte unterstützt den Verein, besucht die Heimkämpfe (die jungen Sportler werden es Euch danken)!


An alle ehrenamtlichen Helfer und Tageshelfer hier schon mal einen herzlichen Dank im Voraus, ohne Euch wäre vieles nicht möglich!

Auf eine gute sportliche und verletzungsfreie Saison mit vielen spannenden Kämpfen in unserer KSC Arena freuen sich

die Mannschaft und

die Vorstandschaft des KSC Krombach e.V. 1992

Generalversammlung 2019 des KSC Krombach 1992 e.V.

16. August 2019

Alter Vorstand wird für eine neue Amtszeit wiedergewählt. Vorstand erhält durch neue Beisitzer tatkräftigen Zuwachs.

 

Am 19. Juli 2019 fand die Generalversammlung des KSC Krombachs statt.
Zum Auftakt erfolgte nach Begrüßung der anwesenden Mitglieder und den fünf Gästen durch den ersten Vorsitzenden Ansgar Glaab eine Schweigeminute als Gedenken an die verstorbenen Mitglieder, insbesondere dem verschiedenen Vorstandsmitglied Manfred Börner, der sich in den vergangen Jahren sehr verdient um den Verein gemacht hat.
Der Ordnungsmäßigkeit der Einladung folgten die einzelnen Tagesordnungspunkte, die nach dem Jahresbericht durch den Vereinsvorsitzenden und der Entlastung des Vorstandes auch die Neuwahlen beinhalteten.

Ansgar Glaab und Manuel Wissel wurden als erster und zweiter Vorsitzender mehrheitlich wiedergewählt und auch der Schriftführer Hinnerk Spegel als Schriftführer erneut bestätigt. Die Aufgabe des verstorbenen Kassierers Manfred Börner übernimmt künftig Ute Noeske. Die Beisitzer, Carmen Bachmann, Peter Grenda und die Kassenprüfer Wolfgang Kullmann und Richard Wissel, sowie die Jugendbetreuerin Corinna Seib stehen in ihrer bisherigen Funktion dem Verein auch für die neue Amtsperiode zur Verfügung.

Michaela Schneider übernimmt ab sofort als neue Beisitzerin u.a. die Organisation der Heimkämpfe, während Petra Heeg als neues Mitglied des erweiterten Vorstands gemeinsam mit Peter Grenda und Carmen Bachmann im Bereich Presse und Kommunikation tätig wird.

Ab Ende August startet die neue Ringer-Saison.
Zu den Heimkämpfen des KSC Krombachs sind wieder alle Mitglieder, Familien, Freunde, Verwandte und Interessierte des Sports herzlich eingeladen. Weitere Informationen zu den Terminen sind unter Terminvorschau KSC Krombach 2019 erhältlich.

Liebe Grüße

Petra Heeg

Terminvorschau für den KSC Krombach

7. August 2019

Unsere Jugend in Graben-Neudorf

21. Juli 2019

Beim 19. Karl Spieß Gedächtnisturnier am Sonntag, 21.07.2019 in Graben-Neudorf, war unsere Jugend wieder sehr aktiv.

Einen sehr guten 2. Platz belegte
Lian Kessler, E-Jugend bis 24 kg
und jeweils einen 4. Platz belegten
Tristan Heeg, E-Jugend bis 32 kg und
Marlon Ritter, D-Jugend bis 48 kg.

Weiterhin große Erfahrungen konnten Nico Wissel, E-Jugend bis 25 kg, Jonathan Dedio, D-Jugend bis 27 kg, Lian Schneider, C-Jugend bis 34 kg, Laurenz Ritschel, A/B-Jugend bis 42 kg und Leon Wissel, A/B-Jugend 55 kg sammeln.

Wir freuen uns über sie Erfolge unserer Jugend und bedanken uns bei unseren Trainern und Betreuern, ohne die die Teilnahme an solchen Turnieren nicht möglich wären.

Der Vorstand des
KSC Krombach e.V. 1992

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung des KSC Krombach

28. Juni 2019

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit laden wir Euch alle recht herzlich zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, den 19.07.2019, um 19.30 Uhr im Generationentreff Krombach mit folgender Tagesordnung ein:

1) Eröffnung
2) Totengedenken
3) Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung
4) Bericht des Kassierers
5) Berichte der Vorstände Geschäft und Sport
6) Entlastung der Vorstandschaft
7) Neuwahlen der Vorstandschaft
8) Sonstiges/Wünsche/Anträge

Anträge müssen bis zum 12.07.2019 im Postfach 1130, 63821 Schöllkrippen eingegangen sein.

Wir möchten Euch an dieser Stelle bitten, möglichst zahlreich zu erscheinen! Diese Gelegenheit wollen wir auch zur Diskussion
und zum Informationsaustausch nutzen.

Mit sportlichen Grüßen

Die Vorstandschaft
KSC Krombach e.V. 1992

Aktive Jugend

24. Juni 2019

Beim 21. Großen Preis der Stadt Viernheim im Freistil konnte man am Samstag, 22.06.2019, wieder die aktive Jugend des KSC Krombach erleben. Folgende Plätze wurden belegt:

1. Platz Lian Kessler, E-Jugend bis 23 kg

2. Platz Denny König, E-Jugend bis 23 kg

2. Platz Jan Bathon, Junioren bis 57 kg

4. Platz Laurenz Ritschel, B-Jugend bis 38 kg

4. Platz Hannah Ritschel, weibl. Jugend bis 40 kg

5. Platz Tristan Heeg, E-Jugend bis 33 kg

Weiterhin erfolgreich teilgenommen haben:
Nico Wissel, E-Jugend bis 24 kg und Lian Schneider, C-Jugend bis 35 kg

Weiter so!
Der Vorstand des KSC Krombach e.V.

Nach einer Auszeit gibt es erfreuliches zu berichten

17. Juni 2019

Bei den German Masters in Ehingen am 31.05.-01.06.2019 konnten unsere beiden Veteranen gute Platzierungen belegen.

Manuel Wissel konnte in der Alters-Klasse 35-40 bis 70 kg im Freistil den 3.Platz belegen. Uwe Höfler hat in der Alters-Klasse 35-40 bis 62 kg im Freistil den 4. Platz und in der gleiche Klasse in Gr.-röm. Stil ebenfalls einen 3. Platz belegt.

Wir sind stolz auf unsere Veteranen!

Der Vorstand des KSC Krombach e.V.

Wir trauern um Manfred Börner

24. April 2019

Eines Tages bleibt die Zeit
für einen Augenblick stehen –
danach ist nichts mehr wie es war.

Wir trauern um unser Vorstandsmitglied und Kassierer Manfred Börner, der am Samstag den 20.04.2019, im Alter von 69 Jahren von uns gegangen ist.

In ehrendem Gedenken nehmen wir Abschied von dem Verstorbenen.

Der KSC Krombach e.V.
Die Vorstandschaft und die Mitglieder

Ein herzliches Dankeschön und ein gesegnetes Osterfest!

19. April 2019

Ein herzliches Dankeschön an Alle,
die zum Gelingen unseres Karfreitags-Fischessen beigetragen haben!

Ohne die vielen helfenden Hände während des Festes, vor und hinter den Theken und in den Zelten, die fleißigen Kuchenbäcker, diejenigen, die beim Auf- und Abbau geholfen haben, wäre diese schöne Tradition nicht möglich gewesen!

Und noch ein Dankeschön an alle Freunde, Gönner und Mitglieder mit Familien,
des KSC Krombach, die sich hoffentlich auch dieses Jahr bei uns wieder wohlgefühlt haben.

Ein gsegnetes Osterfest wünscht
der Vorstand des KSC Krombach e.V.

Unsere Jugend erfolgreich in Waltershausen unterwegs

24. März 2019

Am Samstag, 232.03.2019, konnte unsere Jugend erfolgreich am 27. Tenneberg Pokalturnier in Waltershausen im Freistil teilnehmen. Einen hervorragenden 2. Platz belegte dabei
Tristan Heeg, E-Jugend bis 34 kg.
Lian Kessler, E-Jugend bis 25 kg, holte sich,
in einem 12er Feld, den 6. Platz.
Viel Erfahrung sicherten sich, in der E-Jugend bis 23 kg,
Nico Wissel und Denny König.

Wir freuen uns über eure Erfolge!

Der Vorstanddes KSC Krombach e.V

Offene LM, gr-röm, Männer und hess. B-, C-, A-, D- und E-Jugend in Schaafheim

17. Februar 2019

Bei der offenen LM, gr-röm, der Männer und der hess. B- und C-Jugend in Schaafheim am Samstag, 16.02.2019, konnten Simon Ritschel (67 kg) bei den Männern, Leon Wissel (48 kg B-Jugend) und Marvin Hartmann (68 kg B-Jugend) erfolgreich teilnehmen.
Leon und Marvin haben dabei jeweils einen 4. Platz belegt. Die LM, gr-röm, der A-, D- und E-Jugend fanden dann am Sonntag, 17.02.2019, in Schaafheim statt. Dort schnitt unsere Jugend wie folgt ab:


Jeweils den 2. Platz konnten
Denny König (22 kg E-Jugend), Lian Kessler (23 kg E-Jugend)
und Tristan Heeg (33 kg E-Jugend) belegen,
den 3. Platz sicherte sich Marlon Ritter (46 kg D-Jugend),
den 4. Platz Jannik Pohl (22 kg E-Jugend).


Weiterhin erfolgreich teilgenommen haben, Nico Wissel (23 kg E-Jugend) und Jonathan Dedio (27 kg D-Jugend).

Wir sind stolz auf euch.

Der Vorstand des
KSC Krombach e.V.

Offene LM Männer und Jugend Kleinostheim

11. Februar 2019

Bei der offenen LM der Männer und Jugend in Kleinostheim am Samstag, 09.02.2019, mit großem Aufgebot, haben Manuel Wissel (70 kg) und Simon Ritschel (74 kg) bei den Männern, Leon Wissel (52 kg B-Jugend) und Marvin Hartmann (62 kg B-Jugend) mit Erfolg teilgenommen.

Am Sonntag, 10.02.2019, fanden dann in Kleinostheim die LM der A-, D- und E-Jugend statt. Jonathan Dedio (27 kg D-Jugend), Denny König (22 kg E-Jugend) und Nico Wissel (23 kg E-Jugend) konnten, in einem starken Feld, ihre Erfahrungen erweitern.

 

Folgende Plätze konnten belegt werden:
3. Marlon Ritter (46 kg D-Jugend)
1. Lian Kessler (24 kg E-Jugend)
1. Tristan Heeg (32 kg E-Jugend)

Weiter so.

Der Vorstand des
KSC Krombach e.V.

Erfolgreicher Start unserer Jugend

21. Januar 2019

Das Jahr 2019 wurde vom KSC-Krombach erfolgreich begonnen. Unsere Jugend hat bei den Bezirksmeisterschaften in Haibach
am Samstag und Sonntag, 19./20.01.19, hervorragend abgeschlossen. Am Samstag wurden im Freistil folgende Platzierungen erreicht:

1. Platz:
Lian Kessler, E-Jugend bis 23 kg
Tristan Heeg, E-Jugend bis 32 kg
Leon Wissel, B-Jugend bis 48 kg

2. Platz:
Marlon Ritter, D-Jugend bis 44 kg
Laurenz Ritschel, B-Jugend bis 35 kg
Marvin Hartmann, B-Jugend bis 62 kg

4. Platz:
Yannick Pohl, E-Jugend bis 23 kg
Nico Wissel, E-Jugend bis 23 kg
Jonathan Dedio, D-Jugend bis 27 kg

Am Sonntag im gr.-römisch Stil:

1. Platz:
Lian Kessler, E-Jugend bis 22 kg
Tristan Heeg, E-Jugend bis 32 kg
Marlon Ritter, D-Jugend bis 44 kg

2. Platz:
Denny König, E-Jugend bis 22 kg
Leon Wissel, B-Jugend bis 48 kg

3. Platz:
Kimberly Pfaff, D-Jugend bis 42 kg
David Hofmann, B-Jugend bis 48 kg
Marvin Hartmann, B-Jugend bis 62 kg

4. Platz:
Jonathan Dedio, D-Jugend bis 27 kg

5. Platz:
Jannik Pohl, E-Jugend bis 22 kg
Nico Wissel, E-Jugend bis 23 kg

Wir sind sehr stolz auf euch!

Der Vorstand des KSC Krombach e.V.

© 2019 KSC Krombach 1992 e.V.

DSC_7954-1200x800